Mount Kimbie: Videopremiere und Tourdaten

In News von Eric


Das englische Prog-Elektro-Duo Mount Kimbie meldet sich nach längerer Pause mit dem Song „Marilyn“ zurück. Für das Stück arbeitete die Band mit Mica Levi alias Micachu zusammen, die Anfang des Jahres für ihre Filmmusik zu „Jackie“ für den Oscar nominiert war. Levi übernahm auch den Gesangspart.

Das Video zu „Marilyn“ feiert heute Premiere. Regie geführt hat dabei der bekannte Modefotograf Mark Lebon, der Heimvideo-Aufnahmen seiner Söhne Tyrone und Frank zu einem intimen Familienporträt arrangierte.

Mount Kimbie gaben zudem Tour-Termine bekannt, die sie auch nach Deutschland führen werden. Bandmitglied Kai Campos sagte: „Wir können es kaum erwarten, wieder jeden Abend Konzerte mit unseren Band-Kumpels zu spielen.“

Mount Kimbie live:
07.07.17 Frankfurt – Zoom
08.07.17 Düsseldorf – Open Source Festival
19.08.17 Hamburg – Dockville Festival
10.11.17 Berlin – Astra
16.11.17 München – Muffathalle
27.11.17 Köln – Kantine

Beitrag anzeigen
Neue Songs von LCD Soundsystem

In News von Eric


LCD Soundsystem haben mit „Call The Police“ und „American Dream“ gleich zwei neue Songs veröffentlicht. Es sind die ersten neuen Stücke seit „Christmas Will Break Your Heart“ von 2015.

Auch ein neues Album soll es laut James Murphy ebenfalls geben, ein Veröffentlichungsdatum steht allerdings noch nicht fest. Murphy dazu bei Facebook: „That’s hard to say in specific, but here’s some info. I insist that there is vinyl on the day it’s released (because… well… because i’m an old person) so it will go like this: finish last mix > get to bob to master > get masters to pressing plant > plant takes X amount of time > records get to distro so that they can go to stores > record released. however long that takes = when the record will be out.“

Beitrag anzeigen
Phoenix auf italienisch: „Ti Amo“ erscheint im Juni

In News von Eric


„Wir haben die Arbeiten an diesem Album im September 2014 begonnen und kurz danach schien die Welt, wie wir sie kannten, vor unseren Augen zusammenzustürzen“, beschreibt Laurent Brancowitz die Arbeit am sechsten Album seiner Band Phoenix. „Aber zu unserer großen Freude und trotz der politisch angespannten Weltlage und damit verbundenen Tristesse klang die Musik, die entstand, unheimlich fröhlich, romantisch und sorglos.“

„Ti Amo“ heißt die neue LP des französischen Quartetts. Und nicht nur Fans von Howard Carpendale wissen, dass dieser Title für Emotionen steht. „Ti Amo“ handelt natürlich von der Liebe, vom Verlangen, von der Lust und von der Unschuld, ist aber auch eine romantisierte Vision Italiens. Von endlosen römischen Sommern, Jukeboxen am Strand, Sophia Loren und Marcello Mastroianni.

„Ti Amo“ erscheint am 9. Juni. Die neue Single „J-Boy“ gibt es schon jetzt.

Im Juli spielen Phoenix auf dem Melt Festival und im September sind sie auf Tour in Deutschland:
16.07.17 Gräfenhainichen, Melt Festival
24.09.17 München, Tonhalle
25.09.17 Köln, Palladium
26.09.17 Hamburg, Große Freiheit 36

Beitrag anzeigen