Jordan Rakei: Neuer Song und Albumankündigung

In News von Eric


Mit der zweiten Single „Say Something“ kündigt Jordan Rakei sein neues Album „Origin“ an, das am 14. Juni erscheinen wird. Zudem geht er im Herbst auf eine weltweite Headline-Tournee mit Terminen in Hamburg, Berlin und Köln sowie einem Tourfinale im 5.000 Zuschauer*innen fassenden Roundhouse in London.

Auf seiner dritte LP, Nachfolgerin von „Wallflower“ aus dem Jahr 2017, hat sich der Australier von dystopischen Zukunftsvisionen à la „Black Mirror“ inspirieren lassen. „Ich befürchte, dass wir auf lange Sicht das Gefühl der Verbundenheit miteinander verlieren“, erklärt Rakei, dessen Songtexte das technologische Wachstum erforschen und wie es unser Bewusstsein für Menschlichkeit beeinflusst.

Live erleben in Deutschland kann man Jordan Rakeis Neo-Soul bei folgenden Terminen:
22.05. – Berlin/ Privatclub (ausverkauft)
14.06. – Mannheim/ Maifeld Derby Festival
28.09. – Hamburg/ Mojo
29.09. – Berlin/ Columbiatheater
01.10. – Köln/ CBE

Beitrag anzeigen
Verlosung: Charly Bliss in Berlin

In News von Eric


Die Power-Popper Charly Bliss aus Brooklyn um die charismatische Frontfrau Eva Hendricks veröffentlichen am 10. Mai ihr zweites Album „Young Enough“. Kurz vorher kommt die Band für zwei Konzerte nach Deutschland:
4. Mai Hamburg – Hafenklang
5. Mai Berlin – Cassiopeia

Für das Konzert in Berlin verlosen wir 1×2 Tickets. Wer gewinnen will, schreibt bis 1. Mai eine Mail mit dem Betreff „Charlie Bliss“ und seinem vollständigen Namen an info (at) soundmag.de. Der/Die Gewinner*in wird rechtzeitig benachrichtigt.

Charly Bliss überzeugen jedoch nicht nur live, sondern auch mit ihren spektakuläre Videos – u.a. Michelle Zauner von Japanese Breakfast hat für das Quartett schon Regie geführt.

Beitrag anzeigen
Honig machen Ende des Jahres Schluss

In News von Eric


Die Band Honig um Songwirter Stefan Honig hat letzte Woche bekannt gegeben, dass sie sich zum Ende des Jahres auflösen. Das vierte Album „The Last Thing the World Needs“ aus dem vergangenen Jahr bleibt damit ihr letztes.

Die 12 Jahre und vier Alben ihrer Geschichte möchte die Kölner Band noch einmal auf einer Abschiedstour im Herbst feiern. Als Vorgeschmack haben sie ihren finalen Song „Nosebleed“ veröffentlicht.

Beitrag anzeigen
Beitrag anzeigen
Soundmag.de präsentiert: Ball of Inclusion am 4. Mai

In News von Eric


Der Ball of Inclusion geht am Samstag, 4. Mai 2019 von 16:00 bis 2:00 Uhr in die zweite Runde – präsentiert von Soundmag.de! Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wechselt die inklusive Party mit Live Acts dieses Jahr vom SO36 ins Columbia Theater. Auch 2019 wird die Veranstaltung des Berliner Musikfördervereins Verein für Suurbier-Kultur und Handwerk e.V. ein abwechslungsreiches, genreübergreifendes und kurzweiliges Live-Musikprogramm für Menschen mit und ohne Handicap bieten. Der Eintritt erfolgt gegen einen Soli in Höhe von 5 Euro.

Das Bühnenprogramm bietet ein buntes Potpourri aus etablierten Künstlern und spannenden Newcomern, mit und ohne Einschränkung. Moderiert und aufgelockert werden die Feierlichkeiten durch die Damen des Jodel-Duos Esels Alptraum und abgerundet durch das DJ-Team von A Design for Life, welches in den Umbaupausen und auf der Aftershow-Party für spannungsreiche Musikunterhaltung sorgt.

Auch in diesem Jahr bieten einige Verbände wieder die Möglichkeit sich über das Thema Inklusion und entsprechende Angebote zu informieren. Neben kurzweiliger Partyzerstreuung ist die Veranstaltung auch als vergnügliches Warm-up und Infotainment für Berliner*innen und Berlin-Gäste gedacht, die sich am darauffolgenden Aktionstag (5. Mai), vor der Inklusions-Demo „#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit dir!“ thematisch passend einschwingen möchten. Der Ball of Inclusion 2019 wird gefördert durch die Aktion Mensch und unterstützt von Cooperative Mensch, Kulturleben e.V. und soungmag.de.

Live Acts: TV Smith (Punk Rock/Songwriter, Essex), Vizediktator (Straßenpop, Berlin), Fargo (Rap/Pop, Berlin), Die Wallerts (Humppa, Berlin), Metzer58 (Punk Rock, Münster), Graf Fidi (Hip Hop, Berlin), Pommes oder Hilla (Punk Rock, Berlin), Tonalpie (Rock/Pop, Berlin)
Moderation: Esels Alptraum – das antikapitalistische Jodel-Duo
DJs: A Design for Life (Indie/Indietronic, Berlin)

Beitrag anzeigen