Kitty Solaris: Berlin, Berlin! Immer noch Berlin

In News von Eric


Heute erscheint „Cold City“, das neue Album von Kitty Solaris. Die LP der Lofi-Lounge-Organisatorin im Schokoladen in Mitte, der als eine der letzten Bastionen des alten Berliner Nachtlebens gilt, thematisiert den ungreifbaren Zustand zwischen Status quo und Aufbruch in Berlin. „Cold City“ spiegelt das raue, unperfekte Berlin wie keines ihrer anderen Alben zuvor wider.

Das Titelstück des Albums wurde bereits als Single veröffentlicht und ist, wie die anderen Songs auch, komplett im DIY-Modus entstanden. Die Record Release Party von „Cold City“ findet am 24. März in der Kantine am Berghain mit Support von Interbellum und Marta Collica statt.

Beitrag anzeigen
Pete Doherty hat eine neue Band

In News von Eric


Pete Doherty hat neben The Libertines und den Babyshambles nun eine dritte Band: Peter Doherty & The Puta Madres. Das Sextett veröffentlicht sein gleichnamiges Debütalbum am Freitag, den 26. April. Die erste Single inkl. Video „Who’s Been Having You Over“ ist bereits online.

Das Album wurde live über vier Tage während des letzten Sommers in einem Haus mit Blick auf ein Fischerdorf in der Gemeinde Étretat, Normandie aufgenommen. Das neueste Album Dohertys wird von ihm selbst als ein „verheerendes, intimes Porträt von Liebe, Verlust, Tragödie, Sucht und der Kraft der menschlichen Seele, ihre dunklen Ebenen zu überwinden“ beschrieben. Es wurde in den letzten Monaten europaweit bereits auf Konzerten getestet. Das Debütalbum sieht Doherty und seine neuen Bandkollegen auf dem Weg zurück zu seinen Garage-Rock-Wurzeln.

Peter Doherty & The Puta Madres sind: Peter Doherty (Gesang/Gitarre), Miggles (Bass), Miki Beavis (Geige), Katia DeVidas (Klavier/Keyboard), Jack Jones (Leadgitarre) und Rafa (Schlagzeug).

Beitrag anzeigen
Video-Premiere: Garrett Kato – Rivermouth

In News von Eric


Der in Kanada geborene Garrett Kato zog 2010 aus einer Laune heraus nach Byron Bay (Australien), nachdem er seinen Nebenjob aufgegeben hatte, um seiner Leidenschaft für Musik nachzugehen. Er begann damit, seinen Lebensunterhalt damit zu verdienen, auf der Straße mit fünf Gigs pro Woche zu spielen, überall da, wo er eine Bühne finden konnte. Als er die Aufmerksamkeit einiger großer australischer Bands auf sich zog, nahm seine musikalische Karriere Fahrt auf. Mit über 20 Millionen Streams auf Spotify und Produktionen für australische Indie-Folk-Acts wie Ziggy Alberts, Kyle Lionheart, Pierce Brothers und Riley Pearce, kommt Garrett auf ein Jahr voller Touren und neuer musikalischer Veröffentlichungen zu.

Das Video zu Katos neuem Song „Rivermouth“ feiert bei Soundmag.de Premiere. Kato sagt zu dem Song: „River Mouth is about acceptance for the people around you and the changes in life. Finding beauty in the struggle and success in the long journey.“
Seine EP „Distant Land“ erscheint am 12. April.

Im März ist Garrett Kato mit Jon And Roy auf Deutschland-Tour.

Beitrag anzeigen
Beitrag anzeigen
Kettcar reisen wieder durchs Land

In News von Martina


Und es geht weiter. Kettcar legen noch einen drauf und verlängern 2019 noch mal ihre „Ich vs Wir“-Tour mit einigen Konzerten, damit auch jeder Kettcar-Fan in jedem Winkel des Landes die Band live abfeiern kann. Bei den stimmungsvollen Live-Shows kommt jeder ins Schwitzen auch für den melancholisch angehauchten, oder der Vergangenheit nachtrauernden Kettcar-Begleiter haben die Hanseaten ebenfalls das richtige in ihrer großen Musiktruhe mit dabei. In 17 Jahren Bandbestehen hat sich da einiges an Mitsing-Material angesammelt, die auch diesmal wieder für Freudensprünge und heisere Kehlen sorgen werden.

Alle Termin unter „Beitrag anzeigen“.

Beitrag anzeigen