Snow Patrol unter freiem Himmel

In News von Martina


Was kann man im Sommer besonders gut machen? Draußen spielen! Nach der Hallentour im Frühjahr, haben Snow-Patrol-Fans erneut die Chance ihre Lieblingsband live zu sehen. Denn Gary Lightbody kommt mit seinen Bandkollegen für drei Konzerte unter freiem Himmel erneut nach Deutschland. Eins davon findet am 3. Juli in Köln am Tanzbrunnen statt. Mit dem Rhein als Hintergrundkulisse kann es in der stimmungsvollen Location nicht schöner werden, wenn dazu die Songs vom aktuellen Album „Wilderness“ und alte Lieblingslieder der Briten zu hören sind.

Termine
11.06.19 Hannover – Gilde Parkbühne
12.06.19 Stuttgart – Sparda Welt Freilichtbühne Killesberg
03.07.19 Köln – Open Air am Tanzbrunnen

Beitrag anzeigen
Jordan Rakei: Neuer Song und Albumankündigung

In News von Eric


Mit der zweiten Single „Say Something“ kündigt Jordan Rakei sein neues Album „Origin“ an, das am 14. Juni erscheinen wird. Zudem geht er im Herbst auf eine weltweite Headline-Tournee mit Terminen in Hamburg, Berlin und Köln sowie einem Tourfinale im 5.000 Zuschauer*innen fassenden Roundhouse in London.

Auf seiner dritte LP, Nachfolgerin von „Wallflower“ aus dem Jahr 2017, hat sich der Australier von dystopischen Zukunftsvisionen à la „Black Mirror“ inspirieren lassen. „Ich befürchte, dass wir auf lange Sicht das Gefühl der Verbundenheit miteinander verlieren“, erklärt Rakei, dessen Songtexte das technologische Wachstum erforschen und wie es unser Bewusstsein für Menschlichkeit beeinflusst.

Live erleben in Deutschland kann man Jordan Rakeis Neo-Soul bei folgenden Terminen:
22.05. – Berlin/ Privatclub (ausverkauft)
14.06. – Mannheim/ Maifeld Derby Festival
28.09. – Hamburg/ Mojo
29.09. – Berlin/ Columbiatheater
01.10. – Köln/ CBE

Beitrag anzeigen
Interpol kommen für zwei Termine nach Deutschland

In News von Martina


„Turn On The Bright Lights“ heißt das erste Album von Interpol aus dem Jahr 2002. Mit ihrem frischen New-Wave- und Post-Punk-Sound liegen die New Yorker genau richtig und machen sich schnell einen bleibenden Namen in der Szene.
Mittlerweile sind von den Gründungsmitgliedern aus 1997 nur noch Sänger/Gitarrist Paul Banks und Gitarrist Daniel Kessler dabei. Am Schlagzeug sitzt seit 19 Jahren Samuel Fogarino.

„Marauder“, das im letztem Jahr erschienene Stück, ist das mittlerweile sechste Album der Band. Um die neuen Songs live zu hören, hatte der Interpol-Fan im Veröffentlichungsjahr 2018 nur zwei Möglichkeiten: Berlin oder Hamburg. Der Rest des Landes wurde von den Amerikanern nicht bespielt. Bald gibt es die Gelegenheit dies nachzuholen, denn das Trio kommt für zwei weitere Gigs ins Land:
4.6.19 Köln E-Werk ( verlegt vom Palladium)
5.6.19 Wiesbaden, Schlachthof

Beitrag anzeigen