Holygram geben ein Signal

In News von Martina


Mit der neuen Single „Signals“ stimmt die Kölner Band Holygram musikalisch den Herbst ein. Die dunkle Jahreszeit mit farbigem Laub spiegelt sich im Post-Punk und New Wave vermischenden Retro-Sound der schwarz-vernebelten 80er-Gitarrenmusik wieder. Im melodischen Moll knüpft der Song an die bisherigen Arbeiten von Holygram an.

Am 9.11.2018 wird die bislang erschienene, selbstbetitelte EP mit dem Debüt Album „Modern Cults“ mit Stücken voller atmosphärischer Klangstruktur erweitert.

Im Oktober und November stellen Holygram ihr Album auch live vor.

(Für alle Termine auf „Beitrag anzeigen“ klicken)

Beitrag anzeigen
Parcels: Neue Single und Album im Oktober

In News von Eric


Die in Berlin lebende, australische Band Parcels hat ihr selbstbetiteltes Debütalbum für den 12. Oktober angekündigt. Aus diesem Anlass erscheint heute zudem mit „Lightenup“ eine neue Single mit passendem Video.

Das Album hat die Band in Berlin geschrieben und auch produziert. „Lightenup“ enthält laut Parcels Elemente von “disco and funk and classic grooving music. And it was an important song to us because the lyrics come from the voice of the band. Usually the lyrics are personal. But these ones are really coming from the band. That’s the most representative of us.”

Im Winter sind Parcels auf Deutschlandtour:
18.11. Köln – Live Music Hall
05.12. Stuttgart – LKA Longhorn
06.12. Wiesbaden – Kulturzentrum Schlachthof
10.12. München – Muffathalle
11.12. Dresden – Alter Schlachthof
12.12. Berlin – Astra Kulturhaus

Beitrag anzeigen
Beitrag anzeigen
Editors – Tour, die Zweite!

In News von Martina


.
Wenn die Editors ein neues Album live vorstellen, dauert die Reise ein bisschen länger. Im Frühjahr hat die Band schon einige Termine in Deutschland mit dem im März veröffentlichten Album „Violence“ abgearbeitet. Und weil es so schön war, kommen die fünf Briten im November für sechs Termine zurück. Dann werden einige Städte besucht, die beim ersten Teil der Tour nicht mit auf dem Programm standen.

Ein Zusammenspiel von hymnischen Melodien mit dunklen Linien, aus denen powergeladene und poppige Songs entstehen, die von einem Sänger mit schauspielerischem Talent in Szene gesetzt werden, sorgen bei jedem Konzert für euphorische Momente. Im Gegensatz dazu entsteht bei den live unverzichtbaren Pianoballaden eine abkühlende Gänsehaut. Der Editors-Fan muss auf nichts verzichten und bekommt neben den aktuellen „Violence“-Songs sicherlich auch diesmal ein gutes Gemisch aus dem Backprogramm der Band aufgetischt.

16.11.2018 Bremen, Pier 2
17.11.2018 Erfurt, Stadtgarten
18.11.2018 Dortmund, Warsteiner Music Hall
20.11.2018 Stuttgart, Liederhalle Beethovensaal
21.11.2018 Frankfurt, Batschkapp
22.11.2018 Erlangen, E-Werk

Beitrag anzeigen
Razorlight sind zurück: Erstes Album seit zehn Jahren

In News von Eric


Das englische Quartett Razorlight meldet sich nach längerer Schaffenspause wieder zurück und kündigt mit „Olympus Sleeping“ sein erstes Album seit zehn Jahren an, seit „Slipway Fires“ aus dem Jahr 2008. Die neue LP erscheint 26. Oktober.

Mit „Olympus Sleeping“, „Sorry?“, „Japanrock“ sowie „Got To Let The Good Times Back In To Your Life“ haben Razorlight gleich vier neue Songs inkl. Performance-Videos veröffentlicht, die alle in dieser YouTube-Playlist angeschaut werden können.

Frotmann Johnny Borrell sagt zum Comeback: „We’ve been away for a long time and wanted to give more to the fans than just one single. I’m really excited about the album and really excited about doing Razorlight again.“
Borrell ist übrigens das einzig verbliebene Original-Bandmitglied.

Beitrag anzeigen