Editors: Neuer Song, Best-Of-Album und Tour

In News von Martina


Es war nur eine Frage der Zeit, wann sie es auch machen. Nun, nach 15 Jahren Bandbestehen, ist es also an der Zeit für ein Best-of-Album der Editors. Auf sechs veröffentlichten Alben sind genügend Hits zusammengekommen, um diese auf einem runden Stück Vinyl zusammenzubringen. Am 25. Oktober erscheint die LP der stilwechselnden Briten, deren musikalische Palette von gitarrenlastigen Songs der Anfänge über synthetisch geformten Melodien jüngerer Alben bis hin zu stadiontauglichen Mitsingshymnen reicht. Langweilig wird es bei den Editors nie und die Spielfreude ist der Band ebenfalls noch anzusehen.

Die Schaffenssammlung wird mit den drei neuen Tracks „Frankenstein“, „Upside Down“ und dem Titelsong „Black Gold“ erweitert. Das ganze wird mit drei Live-Terminen abgerundet, bei denen man davon ausgehen kann, dass die Show aus vielen weiteren Highlights besteht, als nur den 13 Songs des neuen Albums.

31.01.2020 Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
03.02.2020 Berlin – Velodrom
22.06.2020 Hamburg – Stadtpark

Beitrag anzeigen
Beitrag anzeigen
Editors – Tour, die Zweite!

In News von Martina


.
Wenn die Editors ein neues Album live vorstellen, dauert die Reise ein bisschen länger. Im Frühjahr hat die Band schon einige Termine in Deutschland mit dem im März veröffentlichten Album „Violence“ abgearbeitet. Und weil es so schön war, kommen die fünf Briten im November für sechs Termine zurück. Dann werden einige Städte besucht, die beim ersten Teil der Tour nicht mit auf dem Programm standen.

Ein Zusammenspiel von hymnischen Melodien mit dunklen Linien, aus denen powergeladene und poppige Songs entstehen, die von einem Sänger mit schauspielerischem Talent in Szene gesetzt werden, sorgen bei jedem Konzert für euphorische Momente. Im Gegensatz dazu entsteht bei den live unverzichtbaren Pianoballaden eine abkühlende Gänsehaut. Der Editors-Fan muss auf nichts verzichten und bekommt neben den aktuellen „Violence“-Songs sicherlich auch diesmal ein gutes Gemisch aus dem Backprogramm der Band aufgetischt.

16.11.2018 Bremen, Pier 2
17.11.2018 Erfurt, Stadtgarten
18.11.2018 Dortmund, Warsteiner Music Hall
20.11.2018 Stuttgart, Liederhalle Beethovensaal
21.11.2018 Frankfurt, Batschkapp
22.11.2018 Erlangen, E-Werk

Beitrag anzeigen
George Ezra: Neues Album kommt Ende März

In News von Eric


Mit seiner wohligen, dunklen Stimme und ultraeingängigen Songs wie „Budapest“ gehörte George Ezra zu den Entdeckungen des Jahres 2014. Seine Debütalbum „Wanted On Voyage“ aus dem gleichen Jahr verkaufte sich dann auch wie geschnitten Brot.

Lange ließ sich der Brite Zeit mit dem Nachfolger, nun ist aber klar: “Staying At Tamara’s” erscheint am 23. März 2018. Begleitet wird die Albumankündigung vom Video zum neuen Song „Paradise“. Dieser verspricht für die dazugehörige LP wieder ordentlich Nachschub an catchy Popsongs.

Beitrag anzeigen
Julian Casablancas‘ Band The Voidz mit neuer Single

In News von Eric


The Voidz (ehemals: Julian Casablancas + The Voidz), die andere Band von Strokes-Leadsänger Julian Casablancas, hat heute eine neue Single veröffentlicht. Gleichzeitig mit der Veröffentlichung von „Leave It In My Dreams“ kündigten The Voidz auch ein neues, noch unbetiteltes Album für dieses Jahr an – Nachfolger der LP „Tyranny“ aus dem Jahr 2014.

Beitrag anzeigen
Editors: Neues Video und erste Single

In News von Martina


Die Termine der Editors-Deutschlandtour rücken immer näher. Das Datum der sechsten Veröffentlichung am 9.März ebenfalls. Bis letzten Dienstag gab es noch keinen Einblick in die neueste Arbeit der Briten. Mit dem frischen Song „Magazine“ und dem dazugehörigen Video, das wieder in Zusammenarbeit mit dem Fotografen und Regisseur Rahi Rezvani entstanden ist, gibt es das erste Wiederhören/-sehen mit der Band.

Man darf gespannt sein, was der neue Rundling, der den Namen „Evolution“ tragen wird, noch in sich hat. Ob die Elektronik siegt, oder die Gitarren in den Vordergrund rücken, bleibt noch offen. Die aktuelle Single zeigt sich der künstlichen Klangegestaltung jedenfalls nicht abgeneigt.

Beitrag anzeigen