Noel Gallagher’s High Flying Birds – This Is The Place

In Reviews von Eric

Während Liam gerade wieder ein Album für BritPop-Nostalgiker veröffentlichte, probiert sich der ältere Gallagher-Bruder weiter aus und erkundet für ihn ungekannte bzw. unveröffentlichte Sounds. Und das scheint Noels Kreativität wirklich anzuregen, denn nur rund drei Monate nach der letzten EP liegt mit „This Is The Place“ bereits die nächste Veröffentlichung vor.

Der Titeltrack greift dabei den Cosmic-Disco-Appeal von „Black Star Dancing“ auf und mischt ihn mit dem Groove der Stone Roses und dem Psychedelia-Pop von Primal Scream. Dazu noch ein paar Conga-Sounds und weibliche Background-Ah-Ah-Ahs, und fertig ist Noels Madchester-Tribute-Track. „Evil Flower“ geht in eine ähnliche Richtung, ist aber noch eine Spur psychedelischer und stellt eine Wüsten-Gitarre in den Mittelpunkt – The Doors meet Happy Mondays. „A Dream Is All I Need To Get By“ ist viel sanfter als die anderen beiden Stücke, eine spacige Technicolor-Ballade mit Anklängen an The Smiths, die man sich gut in einem späten Nouvelle-Vague-Film vorstellen könnte.

Die beiden noch enthaltenen Remixe unterscheiden sich in ihrem Ansatz – während die Dense & Pika-Version auf mehr Beats und einen Club-Appeal setzt, treibt die Reflex Revision die psychedelische Anmutung von „Evil Flower“ auf die Spitze.

Eine EP des Chiefs soll dieses Jahr noch erscheinen. Es bleibt spannend, was Noel noch abliefert.

Tracklisting

  1. This Is The Place
  2. A Dream Is All I Need To Get By
  3. Evil Flower
  4. This Is The Place (Dense & Pika Remix)
  5. Evil Flower (The Reflex Revision)

Leave a Comment