Wing Defence – Friends

In Reviews von Eric

Wer nach dem All-Female-Power-Pop der neuen Dream-Wife-Platte gleich Nachschub braucht, greife zur Debüt-EP von Wing Defence. Skye Walter und Paige Court spielen Gitarrenrock in verschiedenen Variationen und sind ein weiterer Beweis dafür, wie exzellent die australische Musikszene zurzeit besetzt ist.

Bei australischen Frauen mit Gitarren ist ein Vergleich zu Courtney Barnett eine einfache Wahl, geht bei Wing Defence aber in Ordnung, spielt das Duo aus Adelaide doch mit der gleichen No-Bullshit-Attitüde seine Songs. Auf Studio-Brimborium wird verzichtet, die sechs Sttücke klingen sehr direkt und roh aufgenommen. Dass den Beiden bereits ein Ruf als hervorragende Live-Band vorauseilt, kann man beim Hören der EP mehr als erahnen.

„Friends“ feiert die Verbindung von Walker und Court im Speziellen und die Wichtigkeit von Freundschaft im Allgemeinen. Dazu dängeln die Gitarren, vornehmlich von Court gespielt, mal US-College-rockig („Hindsight“), mal treiben sie düster post-punkig („Weapons“), mal jubilieren sie positiv britpoppig („Bob“). Durch die catchy Melodien und Walters zugänglichen Gesang, der eine angenehme Raspeligkeit mitbringt, wird aus den Songs eine runde Sache. Eine Ode an die Freundschaft wie an die Freude gut gemachter Gitarrenmusik.

Tracklisting

  1. Hindsight
  2. Weapons
  3. Relocate
  4. Listerine
  5. Silence
  6. Bob

Leave a Comment