Portugal. The Man – Woodstock

In Reviews von Eric

Achtung Klassenkampf? Auf dem Cover brennt ein Rolls-Royce, gern genommenes Symbol für die Abgehobenheit der Kapitalismusgewinner. Der Titel lautet „Woodstock“, benannt nach dem wohl politischsten Musikfestival ever. Also viel Agitprop auf dem achten Album von Portugal. The Man? Eher zeitgenössischer Kommentar zur aktuellen Generation des Hyperindividualismus, der Retrowellen und der Desillusionierung. Oder wie es in der formidablen Single „Feel It Still“ heißt: „I’m a rebel just for kicks now, let me kick it like it’s 1966 now.“

Dazu wird an moderner Produktion alles Studio-mögliche aufgefahren, von Autotune-bearbeitetem Gesang über Retro-Bläser, splittrige Beats, Sound-Layern bis zu Reminiszenzen an aktuelle HipHop- und Future-R´n´B-Platten. Heraus kommt ein beeindruckender Popklang. Die schlagkräftige, rhythmusfokussierte Produktion – bei manchen Songs hatte wie beim Vorgänger „Evil Friends“, PTMs musikalischer Großer Sprung nach vorn, Danger Mouse seine goldenen Finger im Spiel – hebt die Gitarrenbasierung der Band in den Pophimmel und zeigt, dass zeitgenössischer Sound nicht seelenloses, mathematisch berechnetes, EDM-basiertes Charts-Geseier sein muss. „Live In The Moment“ ist eine Wiederaufbereitung eines Black-Keys-Songs als R´n´B-Banger, „Tidal Wave“ ist ein dekonstruierter Sommerhit. Am besten für die Vielseitigkeit des Albums steht aber „Feel It Still“, ein Psych-Funk-Reißer, mit energetischen Bläsern, einem Handclap-Rhythmus, dem galoppierenden Gesang von John Gourley und dem Gefühl von 1960er-Orchesterpop.

Der Opener „Number One“ ist übrigens eine tanzbare Neuimaginierung von Richie Havens’ berühmtem improvisiertem Finale seines Woodstock-Auftritts, gesungen vom Fusion-Singer-Songwriter Son Little. Dieses Zusammenspiel an Akteuren, Ebenen und Anspielungen gibt eine vage Vorstellung dessen, was Portugal. The Man auf „Woodstock“ zusammenschustern. Der Rest muss gehört werden.

Tracklisting

  1. Number One (feat. Richie Havens & Son Little)
  2. Easy Tiger
  3. Live In The Moment
  4. Feel It Still
  5. Rich Friends
  6. Keep On
  7. So Young
  8. Mr Lonely (feat. Fat Lip)
  9. Tidal Wave
  10. Noise Pollution (feat. Mary Elizabeth Winstead & Zoe Manville) [Version A, Vocal Up Mix 1.3]

Leave a Comment