The Streets und Tame Impala machen gemeinsame Sache

In News von Eric

Mike Skinner alias The Streets meldet sich mit einer spannenden Kollaboration zurück: Bei der neuen Single „Call My Phone Thinking I’m Doing Better“ hat er mit den Psych-Pop-Lieblingen Tame Impala zusammengearbeitet. Der Song kündigt auch das neue Mixtape „None Of Us Are Getting Out Of This Alive“ von The Streets an, das am 10. Juli erscheint.

Zusammen mit einem ganzen Dutzend Feature-Gäste (darunter Idles und Jesse James Solomon) knüpft Skinner dabei an seine TONGA-Partyreihe an, die er in den letzten Jahren zusammen mit Murkage Dave u.a. in Kopenhagen, Berlin und Manchester veranstaltet hat. Diesen Mix aus Rap, Grime und Dubstep im Studio einzufangen, war der Plan.

Der Engländer kündigt an, dass es auf „None Of Us Are Getting Out Of This Alive“ Dinge zu hören gibt, die man von ihm noch nicht kannte. Er gehe „jetzt noch mal zurück und wähle genau die Dinge aus, um die ich früher einen Bogen gemacht habe.“

Leave a Comment