Ólafur Arnalds kündigt Album an

In News von Eric

Der isländische Komponist, Produzent und Multi-Instrumentalist Olafur Arnalds kündigt sein neues Album „re:member“ für den 24. August an. Heute erschien mit „Unfold“ die erste Single des Albums, die Arnalds zusammen mit dem britischen Alt-R’n’b-Künstler S O H N aufnahm.

„This is my breaking out-of-a-shell album. It’s me taking the raw influences that I have from all these different musical genres and not filtering them. It explores the creative process and how one can manipulate that to get out of the circle of expectations and habit“, sagt der Isländer.

Neben drei Konzertflügeln setzte Arnalds in „re:member“ ein Streichquartett, Synthesizer, elektronische Effekte und Schlagzeug ein. Zudem benutzt der Neo-Klassiker eine neue Audio-Software mit Namen Stratus. Das Kompositions-Tool verwandelt ein einfaches Piano in ein völlig neues Instrument. Entwickelt von Arnalds mit dem Tontechniker Halldór Eldjárn, generiert das Programm im Wechselspiel von drei Pianos (eines von Hand angeschlagen, die anderen beiden via Midi-Technologie angesteuert) überraschende Patterns und Klangstrukturen.

Leave a Comment