Indie Night mit Tuvaband im FZW Dortmund

In News von Martina

Das Motto der Indie Night im FZW Dortmund lautet auch im neuen Jahr: Bands auf eine Clubbühne holen, bevor sie große Hallen füllen. Neue, noch unbekannte Künstler*innen bekommen hier ihren Auftritt, und das interessierte Publikum kann Spannendes aus der Indie-Szene für sich entdecken.

Am 16. Januar 2020 fällt der Sound im Clubraum des FZW reichlich synthetisch aus und liegt stimmlich voll in Frauenhand. Unnötig Lautes steht bei allen drei Bands nicht auf den Plan. Dafür bekommen die Besucher*innen kühl-atmosphärische Songs von der Norwegischen Musikerin Tuva Hellum Marschhäuser, die sich kurz Tuvaband nennt und kürzlich ein neues Album veröffentlichte. Die gleiche Herkunft hat auch Ellen A. W. Sunde, die sich von dem Beck-Album „Seachange“ zu ihrem Künstlernamen inspirieren ließ. Das Debüt „Breakage“ der jungen Frau erschien schon 2015. Die dritte Band der Indie Night stammt aus Deutschland und nennt sich We Will Kaleid. Das Duo aus dem Münsterland, dessen erstes Album 2017 erschien, klingt poppig und sehr experimentell mit einer dunklen Klangnote.

Tickets für das Konzert gibt es HIER.

Leave a Comment