Überraschung! Ein neues Leben für Christine And The Queens

In News von Eric


Vollkommen überraschend hat Héloïse Letissier alias Christine And The Queens heute gestern Abend eine neue EP und einen begleitenden Kurzfilm veröffentlicht. „La vita nuova“ („Das neue Leben“), so beide betitelt, schöpft Kraft aus Verletzlichkeit. Die von Letissier und Ash Workman produzierte EP ist ab sofort auf allen digitalen Plattformen erhältlich und kann auf CD und Vinyl vorbestellt werden (physische Veröffentlichung am 10. April).

„La vita nuova“ bietet den von Christine And The Queens gekannten, sophisticated Elektropop, der sich in tanzbare und ruhige Nummern teilt. Bei ersteren ist vor allem das in französischer und englischer Version vorliegende „Je Disparais Dans Tes Bras“/ „I Disappear In Your Arms“ mit seinem tieftönenden Bass hervorzuheben, bei letzteren „Mountains (We Met)“, in dem sich ein Klavier und die Stimme der Französin umeinander schmiegen.

Der 14-minütige Kurzfilm stellt die Songs der EP in verschiedenen Sequenzen vor, in denen die Opéra Garnier, das weltberühmte Pariser Opernhaus, in Geschichten von Geistern und mystischen Wesen eingebettet wird. Durch die Linse ihres langjährigen Freunds Colin Solal Cardo und mit einer Choreographie von Ryan Heffington präsentieren sich Letissier und ihre Tänzer nacheinander auf dem Dach der Opéra, auf der großen Bühne und in den geheimsten Nischen des Hauses. Das Spektakel findet seinen Höhepunkt im titelgebenden Track der neuen EP in einem emotionalen Moment mit Caroline Polachek, dem einzigen Feature-Gast.

„La vita nuova“ folgt einer 18-monatigen Phase von Live-Shows, Kollaborationen und internationalen Auszeichnungen infolge ihres letzen Albums „Chris“.

Beitrag anzeigen