Suzanne Vega – An Evening Of New York Songs And Stories

In Reviews von Wolf

Die aktuelle Absenz von Konzerten versucht manch einer ja durch den Konsum von konservierten Aufnahmen derartiger Ereignisse zu überbrücken. So richtig Stimmung kommt bei der Betrachtung vergangener Großveranstaltungen im heimischen Wohnzimmer aber selten auf. Für diesen Zweck kommt nun aber ein gutes Album von Suzanne Vega.

Anfang letzten Jahres hat sie ein Konzert im legendären New Yorker Café Carlyle (in dem Woody Allen wöchentlich mit seiner Jazzband auftritt) aufgenommen, das nun veröffentlicht wird. Ihre Hits „Luka“ und „Marlene On The Wall“ bringt sie gleich am Anfang hinter sich; danach kann man sich zurücklehnen und sich an weniger bekannten Songs wie „Frank And Eva“ oder, dem als Vorgeschmack auf dieses Album bereits veröffentlichten, „New York Is My Destination“ erfreuen.

Das Ganze wird angenehm entspannt und reduziert, aber trotzdem ausdrucksstark präsentiert. So fällt es leicht, sich im eigenen Heim mit einem heißen Kakao oder einem Glas Rotwein einzukuscheln, um Vega und ihrer Band beim herzlichen Musizieren (und zwischendurch auch mal kurzen Paudern) zu lauschen.

Also raus aus den Tanzschuhen – rein in die Pantoffeln.

Tracklisting

  1. Marlene On The Wall
  2. Luka
  3. ‚So How Many People Are Here From Out Of Town?‘
  4. New York Is A Woman
  5. ‚This Next Song Takes Place on 59th Street…‘
  6. Frank And Eva
  7. ‚So I Myself Came to New York City When I Was 2 ½ Years Old‘
  8. Gypsy
  9. Freeze Tag
  10. Pornographer’s Dream
  11. ‚This Next Song Is Called New York Is My Destination‘
  12. New York Is My Destination
  13. ‚The First Time I Saw Lou Reed…‘
  14. Walk On The Wild Side
  15. Ludlow Street
  16. Cracking
  17. ‚And Now We’ve Got a Song About Those Times…‘
  18. Some Journey
  19. ‚I’m Gonna Close with This Song…‘
  20. Tom’s Diner
  21. ‚Would You Like Another One?‘
  22. Anniversary
  23. Tombstone
  24. Thin Man

Leave a Comment