El Perro Del Mar – We Are History

In Reviews von Eric

Die EP „We Are History“ ist die direkte Fortsetzung von Sarah Assbrings 2016er Album „KoKoro“, das sie unter ihrem Künstler-Alias El Perro Del Mar veröffentlichte. Titel und Inhalt der EP will die Schwedin dabei explizit politisch verstanden wissen. Es sei so leicht, unsere zivilisatorischen Errungenschaften zu zerstören, zusammen mit den Menschenrechten und den Werten, für die die Generationen vor uns so sehr gekämpft hatten, teilt Assbring ihre Gedanken zu den Songs.

Ihre Soundscapes schließen dabei an den Global Pop von „KoKoro“ an, mit Instrumenten und Rhythmen aus asiatischer und afrikanischer Tradition, eingebettet in westliche Songstrukturen. Assbrings ätherische, manchmal an Björk erinnernde Stimme verleiht allen Stücken eine immanente Traurigkeit, auch wenn der Rhythmus von „Freedom Is A State Of Mind“ durchaus zum Tanzen anregt. Ansonsten bilden schwebenden Synthesizer und Tribal Beats die Herzstücke der Songs. „Fight For Life“ verbindet diese mit orchestralen Streichern und Bläsern zu einer perfekten Symbiose.

Die Bedeutung des Songs sei so einfach wie er sich nennt, erklärt Assbring. „Das Menschliche, seine Kraft – das Tier, das alles tut, um zu überleben. Wir alle haben das in uns, seit Ewigkeiten. Das verbindet uns miteinander. Das ist alles, was ich damit sagen will.“

Tracklisting

  1. Mirrors
  2. Fight For Life
  3. Freedom Is A State Of Mind
  4. Petals
  5. We Are History
  6. Each Man To His Own

Leave a Comment