Kensington live im März – Tourstart in Köln

In News von Martina

Kensington veröffentlichten im November 2019 ihr fünftes Album „Time“. Das Quartett aus Utrecht ist gegenwärtig die erfolgreichsten Band der Niederlande. Seit zehn Jahren fabrizieren sie klassische Rocksongs im Stadionformat mit hymnischer Wohlfühlgarantie, die süchtig machen und im Ohr bleiben. Aber auch zuckrig-schöne Balladen gehören zum festen Bestandteil der Musik von Kensington. Die Band hat ein erfolgreiches Händchen auch die Fans, die sich nicht nur in den Niederlanden befinden, zu betören.

Auch live gehören Kensington zu den Top-Bands. Auf der Bühne erhalten die Stücke einen weiteren Kraftschub und die raue Stimme von Sänger Eloi Youssef verleiht den Songs eine zusätzlich markante Note. Nicht umsonst wurde die Band 2018 in ihrem Heimatland bei ihrem größten Konzert vor 55.000 Menschen in der Johann-Cruyff-Arena in Amsterdam abgefeiert.
Dagegen gleichen die Deutschland- Termine einem intimen Club-Konzert. Also wer sich im Wechselbad zwischen rockigen und melancholischen Melodien wohl fühlt, sollte es sich nicht entgehen lassen Kensington bei ihrer 3-Städte-Tour im März zu besuchen:

22.03. 2020 Köln- Carlswerk Victoria
23.03.2020 Berlin -Columbia Theater
24.03.2020 Hamburg- Grünspan

Leave a Comment