NOFX & Frank Turner – West Coast vs. Wessex

In Reviews von Wolf

In den 90ern gehörte zum guten Ton in alternativen Kreisen, einen NOFX-Hoodie (der damals noch Kapu hieß) zu tragen. In der Mode sind sie heute zwar nicht mehr so gegenwärtig, aber weiterhin eine feste Größe im Alternative/Punk-Bereich. Ebenso langanhaltend ist die Freundschaft der Band zu Frank Turner. Daher haben sie nun zusammen eine kleine Split-EP rausgebracht, auf der sie sich gegenseitig covern.

Jeweils fünf Songs des Anderen haben sie sich vorgenommen. NOFX sind dabei ihrem typischen Punk/Hardcore/Reggea-Stilmix treu geblieben, lassen die Folk-Komponente des Originals aber noch immer gut erkennen. Turner wiederum hat die Songs eher geerdet und lässt so deren Melodien und vor allem deren Botschaft in den Vordergrund treten. Obwohl er sich bei „Scavenger Type“ auch hörbar freut, wieder an alte Zeiten von Million Dead anzuknüpfen.

Damit wird der Punk natürlich nicht neu erfunden, aber die NOFX und Turner haben es halt drauf und es ist eine Freude, sie beim gegenseitigen Interpretieren des Anderen (mit kleinen Sticheleien) zu beobachten. Eine gute Platte für Fans und eigentlich auch für sonst jeden.

Tracklisting

  1. Substitute
  2. Worse Things Happen At Sea
  3. Thatcher Fucked The Kids
  4. Ballad Of Me And My Friends
  5. Glory Hallelujah
  6. Scavenger Type
  7. Bob
  8. Eat The Meek
  9. Perfect Government
  10. Falling In Love

Leave a Comment