Ellen Sundberg – Cigarette Secrets

In Reviews von Eric

Mit gerade einmal 23 Jahren veröffentlicht die Schwedin Ellen Sundberg mit „Cigarette Secrets“ bereits ihr drittes Album. Als große Bewunderin von Bob Dylan durfte sie die Songs dafür in den Dreamland Studios in Woodstock aufnehmen, wo His Bobness auch schon arbeitete. Zudem geben sich Garth Hudson von The Band und Richard Lloyd von Television mit Gastbeiträgen die Ehre.

Trotz der großen Namen verleiht Sundberg den Stücken ihre eigene Note, was nicht zuletzt an ihrer hingebungsvollen, emotionsgeladenen Stimme liegt. Immer wieder baut sie in die englischen Texte schwedische Zeilen ein, die die Hörer*innen überraschen. Und auch musikalisch ist ihr Album zwischen Folkpop und Classic Rock durchaus hörenswert. „Favorite Town“ erinnert mit seinen treibenden Drums an eine Akustik-Version von Lykke Li, die Midtempo-Stücke „Radio Show“ und „In The Meantime“ wiederum lassen Nähe zu First Aid Kit erkennen. Aber auch an die Klassiker lehnt sich Sundberg hin und wieder an – der Titeltrack an den 80er-Jahre-Springsteen, „Faltering Feet“ an Fleetwood Mac. „I’ll Be Your Harbor“ unternimmt gar einen Ausflug in die Shoegaze-Richtung à la Ride bzw. Slowdive. Nur Bob Dylan kann man nicht unbedingt erkennen. Aber Ellen Sundberg möchte auch ihr eigenes Kapitel schreiben.

Tracklisting

  1. Favorite Town
  2. Radio Shadow
  3. In The Meantime
  4. Cigarette Secrets
  5. The Lament II
  6. Blame It On The Dreamer
  7. Lay Down
  8. I’ll Be Your Harbor
  9. Faltering Feet
  10. The Lament

Kommentar hinterlassen