Verlosung: 2×1 CD von Too Slow To Disco Vol. 3

In News von Eric


Wir verlosen 2×1 CD der dritten Ausgabe der formidablen Reihe „Too Slow To Disco“, die am 30. Juni 2017 erscheint.

DJ Supermarkt hat für Volume 3 noch mehr lässig-sonnige Balladen aus luxuriösen, überbordenden Sounds zusammengestellt, befeuert von völlig übertriebenen Studio-Budgets und bekokstem Grössenwahn. Im Minimix kann man sich schon einen guten Eindruck verschaffen. Oder einfach unsere Review lesen.

Wer gewinnen möchte, schreibt bis 30. Juni eine E-Mail mit dem Betreff „Too Slow To Disco“ an info (at) soundmag.de. Die Gewinner*innen werden ausgelost. Viel Glück!

Beitrag anzeigen
Grizzly Bear: Neue Single „Four Cypresses“

In News von Eric


Mit der neuen Single „Four Cypresses“ geben Grizzly Bear einen weiteren Vorgeschmack auf ihr kommendes Album „Painted Ruins“, das am 18. August erscheint. Es ist die erste LP seit „Shields“ aus dem Jahr 2012.

Gegenüber Pitchfork berichtete Gitarrist Daniel Rossen, er schrieb den Song aus der „perspective of a homeless person sleeping in the driveway of a place he was staying in L.A., but broadened to encompass his thoughts about the refugee experience and life during wartime.”

Beitrag anzeigen
Too Slow To Disco Vol. 3 im Minimix

In News von Eric


Mit einem Minimix gibt DJ Supermarkt einen Ausblick auf die dritte Ausgabe seiner formidablen Reihe „Too Slow To Disco“. Volume 3 erscheint am 30. Juni 2017.

Noch mehr lässig-sonnige Balladen aus luxuriösen, überbordenden Sounds, befeuert von völlig übertriebenen Studio-Budgets und bekokstem Grössenwahn. Auf Volume 3 gibt es zum ersten Mal einen nicht englischsprachigen Song: “Quand tu Te Laisse Aller” (“wenn du dich gehen lässt”) von Dwight Druick, Songwriter aus Montreal, Kanadas damaliger AOR-Hauptstadt.

Wir freuen uns auch bei TSTD3 wieder auf ein Füllhorn von vergessenen Obskuritäten und kostbaren Schätzen.

Beitrag anzeigen
Everything Everything: Albumankündigung mit neuem Video

In News von Eric


Mit dem Video zur neuen Single „Can’t Do“ kündigen Everything Everything auch ihr kommendes Album an. „A Fever Dream“ erscheint am 18. August 2017.

Sänger Jonathan Higgs sagt über den Song: “Can’t Do” is about trying to bend to the world and fit into it. Nobody is normal, nobody knows what normal is. ‚I can’t do the thing you want‘ – we don’t care we just want you to dance.“

Beitrag anzeigen
Neues Album von Fuck Art, Let’s Dance! kommt im September

In News von Eric


Das zweite Album der Hamburger Band Fuck Art, Let’s Dance! erscheint am 15. September 2017 über Audiolith. „Forward! Future!“ wurde mit Produzent Johann Scheerer im Hamburger Clouds Hill Studio in lediglich vier Tagen auf Tonband aufgenommen.

Vorab veröffentlicht die Band den Albumtrack „Übersleep“, der die Ambivalenz des körperlichen und psychischen Wohlbefindens behandelt.

Im Herbst geht es dann auf ausgedehnte Deutschland-Tour.

Beitrag anzeigen
Zola Jesus kündigt neues Album an

In News von Eric


Am 8. September 2017 veröffentlich Zola Jesus ihr neues Album namens „Okovi“. Seit gestern kann man sich die erste Single „Exhumed“ anhören.

Über ein Jahrzehnt produziert Nika Roza Danilova nun schon Musik unter dem Pseudonym Zola Jesus. Die elf elektronisch angetriebenen Songs von „Okovi“ werden nun als schwere, dunkle und erforschende Klänge angekündigt, die sich um Verlust und Versöhnung drehen.

Beitrag anzeigen
Mit den Foo Fighters im Altersheim

In News von Eric


Ohne große Vorankündigung haben die Foo Fighters gestern ihre neue Single „Run“ veröffentlicht.

Begleitend zum Song präsentiert die Band ein Zeitreise-Video, das unter der Regie von Frontmann Dave Grohl entstand. Darin treten die gealterten Foo Fighters im Altersheim auf.

Live kann man die Band in Deutschland in diesem Jahr auf dem Lollapalooza in Berlin erleben.

Beitrag anzeigen
„Wall Of Glass“ – Liam Gallaghers erster Solo-Song

In News von Eric


Gestern erschien mit „Wall Of Glass“ der erste Solo-Song von Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher. Das Album „As You Were“ soll im Oktober folgen.

„I think it’s up there with the best work I’ve ever done“, sagte Gallagher gegenüber Pitchfork. An der LP arbeitete Gallagher mit Produzenten wie Greg Kurstin und Miike Snows Andrew Wyatt.

Das neue Album von Bruder Noel soll übrigens einen Monat später erscheinen.

Beitrag anzeigen
Washed Out mit neuem Song „Get Lost“

In News von Eric


Mit seinem Debütalbum „Within And Without“ galt Ernest Greene alias Washed Out als Wunderkind des Dreampop bzw. wie man damals 2011 sagte, Chillwave.

Vier Jahre nach dem zweiten Album „Paracosm“ meldet sich Greene nun mit einem neuen Song zurück. „Get Lost“ präsentiert sich so tanzbar wie noch nie zuvor bei Washed Out. Ein Fingerzeig für ein kommendes Album?

Beitrag anzeigen
Beitrag anzeigen
Mit „Cover Your Ass“ gegen Trump

In News von Eric


Heute erscheint die Charity-Compilation „Cover Your Ass“, die sich als positive Gegenbewegung zu den Kürzungen im Gesundheitswesen von US-Präsident Donald Trump versteht. Eine Sammlung von Coversongs vereint 13 Indie-Acts auf einer Platte, die ihre kreativen bis schrägen Neuinterpretationen von beliebten Klassikern zum Besten geben.

Deerhoof hauchen dem Song „Fight The Power“ von Public Enemy ihren völlig eigenen Sound ein. Didos „White Flag“ bekommt vom gehypten Brüder-Duo The Lemon Twigs einen verträumt-seltsamen Anstrich. Und „When It Comes To You“ von den Dead Ghosts klingt in der Version der Girlband Hinds nach einem schönen Sommertag.

Die gesamten Einnahmen des Albums werden an die amerikanische Non-Profit-Organisation Planned Parenthood gespendet, die Millionen von Menschen durch Gesundheitsleistungen im Bereich Familienplanung sowie Aufklärungsarbeit hilft und der unter Trump sämtliche Fördergelder entzogen wurden. „Cover Your Ass“ macht sich dafür stark, dass die wichtigen Leistungen von Planned Parenthood weiter für jeden erschwinglich bleiben.

Cover Your Ass auf Facebook

Beitrag anzeigen